Die IWF Fondsconsult GmbH agiert gemäß KAGB als die Kapital-verwaltungsgesellschaft (KVG) aller FIDURA Private Equity Fonds. Neben den Verwaltungsaufgaben ist sie vor allem für das Fonds- und Risikomanagement zuständig. Adresse:
IWF Fondsconsult GmbH
Schloßstraße 23
82031 Grünwald

Tel: (089) 23 88 98 - 15
Fax: (089) 23 88 98 - 19

Mail: ingrid.weil@fidura.de

Das Managementteam der FIDURA-Fonds

Die fachliche Kompetenz und unternehmerische Erfahrung des Fondsmanagements sind der zentrale Erfolgsfaktor für den Beteiligungsbereich der FIDURA Private Equity Fonds.

Klaus Ragotzky

«Die Anleger, die uns ihr Erspartes anvertrauen, können es sich nicht leisten, Wetten einzugehen. Bei uns investieren sie in substanzhaltige Sachwerte und sind direkt an der Wertschöpfung solider mittelständischer Unternehmen beteiligt.»

Klaus Ragotzky ist Gründer und Geschäftsführer des Emissionshauses FIDURA Capital Consult GmbH. Darüber hinaus ist Klaus Ragotzky auch Geschäftsführer der KVG der Fonds, IWF Fondsconsult GmbH.
Nach dem Studium der Mathematik und der Wirtschaftswissenschaften an der TU München war er acht Jahre lang bei einer deutschen Großbank in der Investmentanalyse tätig, zuletzt als Leiter des Analysebereiches Technologieunternehmen.
2001 gründete er FIDURA als Beratungsunternehmen für wachstumsstarke Unternehmen sowie Fondsgesellschaften. 2004 initiierte er die FIDURA Private Equity Fonds und baute Schritt für Schritt das Beteiligungsgeschäft auf.
Klaus Ragotzky verfügt über tiefgreifendes Know-how auf dem Gebiet der Unternehmensanalyse und –bewertung. Zudem ist er ein Kenner der Soft- und Hardwarebranche. Durch sein Mitwirken an zahlreichen Börsengängen und Aktienemissionen wie Adidas, Puma oder cts Eventim verfügt er darüber hinaus über umfangreiche Erfahrung mit Kapitalmarkt- und Finanzierungstransaktionen.
Als Fondsmanager der FIDURA-Fonds zeichnet Klaus Ragotzky federführend für die Akquisition der Beteiligungen und das laufende Beteiligungs- und Risikomanagement verantwortlich.

Tomas Meinen

«Bei uns gilt: Unternehmer finanzieren Unternehmer. Wir investieren nur in wachstumsstarke Unternehmen, die bereits erste Markterfolge vorweisen. Durch unsere eigene unternehmerische Denkweise, unser fundiertes Know-how und unsere Netzwerke unterstützen wir unsere Portfoliounternehmen dabei, Wachstumspotenziale zu nutzen.»

Tomas Meinen startete seine berufliche Karriere nach dem Studium der Geowissenschaften, der Elektrotechnik und der Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München in der Halbleiter- und Laserindustrie.
1984 gründete sein erstes eigenes Unternehmen, das sich auf Industrieentwicklungsprojekte im Bereich der Elektronik und des Anlagenbaus spezialisierte. Im Zuge der Expansion gründete er 1988 die Meinen, Ziegel & Co. GmbH. Das Unternehmen entwickelte sich in kürzester Zeit zum weltweiten Marktführer im Bereich industrieller Fertigungsanlagen für Chipkarten. Im Jahr 2000 wurde das Unternehmen erfolgreich an die DataCard Corp. USA, ein Unternehmen der deutschen Quandt-Gruppe, veräußert. Zudem berät er junge wachstumsstarke Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle und ist Aufsichtsratsmitglied mehrerer Unternehmen aus dem Technologiebereich.
Seit 2003 ist Tomas Meinen im Management der FIDURA-Fonds.

Dr. Uwe Albrecht

«Immer mehr Menschen erkennen, dass sie mit ihren Geldanlagen positive Veränderungen in Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft anstoßen können. Rendite und Nachhaltigkeit schließen sich nicht aus – im Gegenteil. Nachhaltige Geldanlagen wie die FIDURA Private Equity Fonds bilden eine ideale Verbindung zwischen Rendite und sozialer Verantwortung.»

Nach seinem Physikstudium an der University of Washington, Seattle, USA, und an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz promovierte Dr. Uwe Albrecht an der Universität Konstanz im Bereich Oberflächenphysik.
Von 1993 an war er viele Jahre im Innovationsmanagement und in der Technologieberatung bei Mannesmann und Siemens tätig. Über acht Jahre war Dr. Uwe Albrecht bei Siemens Venture Capital mitverantwortlich für die Entwicklung des Beteiligungsgeschäftes des Siemens-Konzerns, zuletzt als Managing Partner. Hierbei konzentrierte er sich auf internationale Investments in junge Technologieunternehmen in den Sektoren Industrie und Energie.
Seine umfassende unternehmerische Erfahrung konnte er durch seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH, einem auf Beratungsleistungen im Energie- und Umweltbereich spezialisierten Unternehmen, erweitern.
Dr. Uwe Albrecht ist seit 2008 bei FIDURA als Fondsmanager tätig.

Ingrid Weil

«Die Suche nach den richtigen Portfoliounternehmen gleicht oftmals der berühmten Suche nach Nadel im Heuhaufen. Deswegen setzen wir bei Anzahl unserer Investments auf Qualität und nicht auf Quantität - auch bezüglich unserer Begleitung der Portfoliounternehmen als Coach und Sparringspartner.»

Ingrid Weil ist seit Mai 2012, neben Klaus Ragotzky, Geschäftsführerin der Kapitalverwaltungsgesellschaft der FIDURA-Fonds und gehört dem Gründungsteam des Emissionshauses FIDURA an.
Nach dem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, verbrachte Ingrid Weil einige Jahre bei einer deutschen Großbank, u.a. in den Bereichen Portfoliomanagement/Research, Rentenhandel International (Derivative) und anschließend im Bereich internationale Kreditsyndizierung/Kreditverwaltung.
Als Geschäftsführerin der KVG der FIDURA-Fonds ist Ingrid Weil zuständig für die Verwaltung der Fonds, für die interne und externe Kommunikation sowie für die Portfolio-Entwicklung und Akquisition der Beteiligungen im Bereich Biotechnologie und Agrar/Food/Nutrition.